Herren holen sich letzten Heimsieg der Hinrunde

 

Autor: Julia Flügge

Bilder: Sarah Helm

Vorpommern Vandals vs. Beelitz Blue Eagles

 

Am 07.07. stand für die Herren-Tackle-Mannschaft das letzte Heimspiel der Hinrunde an. Dieses Mal waren ihre Gegner die Beelitz Blue Eagles. Nach einem langsamen Start in das Spiel präsentierte das Team ihre mittlerweile allgegenwärtige Stärke. Mit einem Endergebnis von 52:00 haben die Herren mal wieder gezeigt, wer zu Recht auf Platz eins der Tabelle steht.

 

 

 

Das Spiel startete mit starken Defense-Spielern in beiden Teams. Von Anfang an wurde mit voller Energie gekämpft, sodass jedes Yard auf beiden Seiten hart erkämpft werden musste. Doch die Offense-Spieler der Vandals ließen sich davon wenig beirren. Mithilfe schöner Pässe und weiten Läufen ging das Team bereits im ersten Abschnitt mit zwei Touchdown in Führung, sodass es zum Ende des ersten Quarter 12:00 stand.

Auch im zweiten Quarter war der Siegeswille klar zu erkennen. Die Vandals wollten ihre Führung weiter ausbauen, während die Blue Eagles bemüht waren, ihre ersten Punkte zu machen. Doch die Defense ließ dies nicht zu. Wenn auch manchmal in der eigenen Red Zone schaffte es die Defense die Blue Eagles zu stoppen und das Feld für eigene Punkte frei zu machen. Dies ließ sich die Offense nicht mehrmals sagen. Mit einem Stand von 34:00 ging das Spiel in die Halbzeit.

 

 

In der zweiten Spielhälfte wollten die Blue Eagles den Rückstand aufholen. Sie spielten energetisch und versuchten die Vandals unter Druck zu setzen. Doch diese ließen sich nicht aus dem Konzept bringen. Sie wichen nur wenige Yards nach hinten und präsentierten sich als eiserne Mauer, die Beelitz nicht überwinden konnte. Die Vandals selbst konnten mit einem Touchdown punkten, wodurch sich ihr Vorsprung weiter ausbauten. Kurz vor Ende des Quartes gelang sogar eine Interception, wodurch die Offense das Vandals das letzte Quarter dieses Spieles eröffnete.

Diese Chance ließen sich die Angreifer nicht nehmen. Bereits kurz nach Beginn des vierten Quarters punkteten sie nach einem langen Lauf mit einem Touchdown, welcher nicht der letzte gewesen war. Ein zweiter folgte, sodass es schnell 52:00 stand. Je näher das Two Minute Warning rückte, desto mehr mussten sich die Blue Eagles eingestehen, dass sie den Rückstand in diesem Spiel nicht mehr aufholen würden. So knieten sie die letzten Minuten ab und beendeten das Spiel früher. Somit stand das Endergebnis von 52:00 fest und die Vandals konnten einen weiteren Sieg für sich verbuchen.

 

 

Dieses Spiel war ein gutes Beispiel für American Football in MV. Die Beelitz Blue Eagles haben den Männern ein schönes Match geliefert, welches sich sehen lassen konnte. Für unsere Rookies war dieses Spiel auch eine Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln, denn jeder von ihnen hatte die Möglichkeit auf dem Feld zu stehen. Dabei war im Volksstadion eine lebhafte Stimmung, die jeden beflügelt hat. Wir bedanken uns bei jedem, der uns unterstützt hat und wir hoffen sehr, euch auch bei den nächsten Spielen begrüßen zu können.

Durch die bislang atemberaubende Leistung des Tackle-Teams stehen sie aktuell verdient auf dem ersten Tabellenplatz. Wir freuen uns sehr auf die nächsten Spiele, wo die Herren ihre Position verteidigen werden. Bereits am 13.07. steht für sie das nächste Spiel in Rathenow an. Dort treffen sie erneut auf ihre ersten Gegner der Saison, die Rathenow Raccoons und können zeigen, was sie seitdem alles erprobt haben. Wir sind gespannt.

Spielbericht powered by netgenetiqs 


Kontakt

 

E-Mail:  vandals.vorstand@gmail.com

 

Social Media