· 

Team Vorpommern mit guter Spielpremiere

Am Sonntag traf Team Vorpommern auf die Eberswalder Warriors zum Testspiel. Für das neuformierte Team eine Herausforderung, da die Gegner nächstes Jahr eine Liga höher antreten werden.

 

Vom Kick-Off weg machten unsere Herren klar, dass sie nur zum Siegen nach Eberswalde fuhren. Kick-Returner Andre, der nach mehrjähriger Verletzungspause wieder zum Team stieß, brachte den Ball in aussichtsreiche Position. In einem guten ersten Drive arbeitete sich das Team über das komplette Spielfeld, ehe RB Björn die Spielzugserie mit einem Touchdown abschloss. In der Folge übernahm unsere Defense das Ruder und ließ der Eberswalder Offense keine Chance. Immer wieder stoppten unsere Herren die gegnerischen Läufe im Backfield.

 

Unser Offense konnte an den starken ersten Drive nicht mehr anknüpfen. Immer wieder musste der Angriff früh vom Feld. So ging es mit einer knappen 7:0-Führung in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit startete wie die erste endete. Unsere Defense dominierte die Partie weiterhin. Returner André erhöhte den Spielstand durch einen überragenden Punt-Return auf 13:0. Fast hätte André auch den dritten Touchdown erzielt, hätte ihn nicht kurz vor der Endzone ein Krampf ereilt. So überbrückte schließlich QB Max den letzten Yard in die Endzone. Die beiden Extrapunkte erzielte Rookie RB Nico. So steht am Ende ein verdientes 21:0 für unsere Mannschaft.

 

"Für einen ersten Test war das eine gute Leistung. Wir wissen jetzt, wo unsere Defizite sind", erklärt HC Rene nach dem Spiel. Trotz des Touchdowns in den Special Teams müsse das Team hier noch weitere Fortschritte machen. OC Christopher, der sein Debüt als Coach gab, fiel nach dem frühen Touchdown ein Stein vom Herzen. "Björns Touchdown hat die Anspannung etwas gelöst. Man hat aber gemerkt, dass wir noch mehr an dem Timing arbeiten müssen", so OC Christopher. Coach Kai hat noch einen anderen Ansatz. "Wir haben zu viele Strafen kassiert und damit gute Aktionen kaputt gemacht. Das soll uns in der Saison nicht passieren", erklärt er. Besonders gut lief laut HC Rene aber die Einbindung unserer Neulinge. "Unsere Rookies haben tolle Aktionen gehabt und auch die Stralsunder Jungs haben einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Team Vorpommern ist auf einem guten Weg", freut sich Rene.

 

Foto: Sarah Helm

Text: Tobias Bessert


Kontakt

 

Greifswald Vorpommern Vandals e. V.

c./o. Rene Schulze
Ringstraße 15
17509 Neu Boltenhagen

Social Media