· 

Bärenstarker Saisonauftakt

Genau 321 Tage mussten unsere Flaggies darauf warten wieder in einen sportlichen Wettstreit zu treten. Am Samstag war es dann endlich so weit. In Neubrandenburg fand das erste Turnier der Minisaison 2021 statt.

 

2020 blieb unsere U12 in beiden Turnieren ungeschlagen. Am Samstag trafen unsere Jüngsten einzig auf die Mecklenburg Bulls. Insgesamt spielten wir drei Mal gegen die Landeshauptstädter.

 

Im ersten Spiel des Tages machte sich die lange Turnierpause beider Teams, insbesondere in den Abwehrreihen, bemerkbar. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die schnelle Führung unserer Kids konnten die Bulls postwendend ausgleichen. Doch von dem Rückschlag ließ sich unsere U12 nicht beeindrucken. Stattdessen punkten die Kids munter weiter. Mit Theresa, Finn und Clemens spielten gleich drei Rookies in unserem Team. Alle drei hinterließen schon im ersten Spiel ihre Spuren. Während Theresa mit vielen guten Läufen auf sich aufmerksam machte, punkteten Finn und Clemens per Touchdown. Die zweite Halbzeit stand ganz im Zeichen der Defense. Zunächst fing LB Renique einen Pass des Schweriner Quarterbacks ab und trug ihn bis tief in die Hälfte der Schweriner. Nur wenig später war es CB Leon, der ebenfalls einen Pass abfing und ihn zum Touchdown zurücktrug. Endstand im ersten Spiel: 32:14.

 

Auch im zweiten Spiel begannen unsere Kids schwungvoll. Die Offense beeindruckte mit einer Vielfalt an Lauf- und Passspielzügen und ging erneut früh in Führung. Wieder war es Finn, der einen Touchdown machte. Die Defense war diesmal von Beginn an wacher und zog zuverlässig die Flaggen der gegnerischen Spieler. Erst Mitte der zweiten Halbzeit schafften es die Bulls in die Endzone unserer U12. Dennoch stand am Ende ein überzeugender 20:6 Erfolg für unsere Kids.

Nach der Mittagspause stand dann das dritte Spiel gegen die Bulls an. Dank der zwei Siege in den vorigen Partien war der Turniersieg bereits sicher - dennoch waren die Kids weiterhin top motiviert. Durch einen schönen Pass von QB Niko auf WR Jasper ging unser Team wieder in Führung. Die Schweriner glichen jedoch schnell wieder aus. In der Folge marschierte unser Team durch starke Catches unserer C Finley, Jason und Renique zwar über das Spielfeld, doch fehlte oft der letzte Schritt um zu punkten. In der Defense machte Blitz-LB Christopher besonders auf sich aufmerksam, indem er den Schweriner QB permanent unter Druck setzen konnte, sodass dieser kaum noch Pässe anbringen konnte. Kurz vor Schluss war es RB Damian, welcher uns mit einem tollen Lauf wieder in Führung brachte. Den Schlusspunkt beim 14:06 Sieg markierte erneute WR Clemens, der die anstehende 2-pt.-Conversion fing.

 

Coach Richard war nach den Spielen sehr zufrieden: "Wir haben es geschafft den Bulls unser Spiel in der Offense aufzuzwingen. Unsere Offense war heute sehr ausgeglichen - jeder Spieler hat seinen Anteil am Turniersieg." Auch Defense-Coach Stephan, welcher sein Debüt als Playcaller gab, konnte seine Schützlinge nur loben: "Die Fehler aus den letzten Trainingseinheiten haben wir heute nicht gezeigt. Die Kids waren immer eng an ihren Gegenspielern dran und waren sehr sicher im Tackling."

 

Neben dem ungefährdeten Turniersieg unseres Teams konnte sich RB Theresa auch noch über den Titel des wertvollsten Spielers des Turniers freuen. "Theresa hat immer wieder tolle Läufe gezeigt - und das, obwohl sie erst seit kurzem bei uns ist", so OC Richard. Weitere Fotos gibt es auf unserem Instagram-Kanal.

 

U12: #6 Theresa, #8 Leon, #10 Jasper, #14 Christopher, #15 Damian, #18 Finley, #28 Finn, #30 Renique, #34 Clemens, #91 Nikolas, #99 Jason

 

 

Fotos: Ana Jasinski | Text: Tobias Bessert

 

 


Kontakt

 

Greifswald Vorpommern Vandals e. V.

c./o. Rene Schulze
Ringstraße 15
17509 Neu Boltenhagen

Social Media