· 

Flaggies beeindrucken bei Turnierpremiere              

Am 12. September durften auch unsere Flaggies endlich ihre Saisonpremiere feiern. Beim Turnier in Schwerin trafen unsere Juniors auf die Baltic Blue Stars und die Gastgeber Mecklenburg Bulls, unsere Seniors zusätzlich noch auf die Stralsund Pikes. Beide Teams wussten dabei zu beeindrucken.

 

Zunächst zu unseren Juniors: Mit Fabi, Linus und Jerry verloren unsere Landesmeister auf beiden Seiten des Ball wichtige Leistungsträger. Die Abgänge wurden aber durch viele neue talentierte Kids aufgefangen. Das neu formierte Team legte gleich im ersten Spiel los wie die Feuerwehr. Die Gastgeber aus Schwerin wurden 36:0 geschlagen. Felix, einer unserer „alten“ Hasen brachte sein Team mit zwei Touchdowns in Führung. Die Defense, angeführt von Captain Henrik brachte die Gastgeber immer wieder zum Verzweifeln. Safety Niko beendete einen vielversprechenden Drive der Schweriner mit einer Interception. Anschließend waren es unsere Neulinge Leon und Jasper, die die Führung ausbauten. Den Endstand stellten Felix mit einem weiteren Lauf-TD und Niko mit einem Interception Return TD den Endstand her.

 

Effektive Offense bringt den Turniersieg

 

Auch im zweiten Spiel dominierten unsere Kids. LB Elmo sorge immer wieder für viel Druck durch seine Blitze. Jasper profitierte von dem Druck und fing einen Pass des Rostocker Quarterbacks ab und trug ihn zum Touchdown. Auch in der Folge setzte unsere Defense den gegnerischen Quarterback unter Druck. In der Offense fand QB Niko seinen WR Felix für einen langen Touchdown. Anschließend stellten Jasper und noch einmal Felix mit Lauf-TD den 25:0 Entstand her. Defense-Coach zeigte sich nach dem Turnier beeindruckt von der Leistung der Kids. „Wir haben in zwei Spielen keine Punkte kassiert. Natürlich hatten wir in der einen oder anderen Situation auch etwas Glück, aber größtenteils sahen wir wirklich gut aus.“

 

Vier Pick 6 zum Turnierstart

 

Unsere Seniors starteten mit einem Punktefestival ins Turnier. Die Blitze unserer Defense setzten den Stralsunder QB so sehr unter Druck, dass dieser direkt mit zwei INT startete. Beide trug CB Potter zum TD. C Lisa steuerte eine erfolgreiche 1-Point-Conversion zur frühen Führung bei. Auch die Offense war gleich mit dem ersten Ballbesitz erfolgreich. WR Max lief über das gesamte Feld und baute die Führung aus. Die zweite Halbzeit eröffnete RB Linus mit einem TD und einer erfolgreichen 2-Point-Conversion. Nach einer INT von LB Jerry erzielte Potter einen weiteren TD. Adrian und Linus erzielten im Anschluss zwei weitere Pick 6. Den Endstand stellte WR Potter mit einem Catch her.

 

Von dem Kantersieg motiviert starteten unsere Seniors auch gegen die Bulls gut in die Partie. Die Offense arbeitet sich quer über das Feld, ehe RB Linus einen Ball in die Endzone trug. Die passsicheren Gastgeber schafften es immer wieder die Bälle zu den WR zu bekommen, doch beendeten unsere Kids die gegnerischen Angriffsversuche fast immer direkt nach dem Catch. In der Offense war es zwei Mal WR Potter und einmal C Adrian, die den 27:0 Endstand herstellten.

 

Kleine Fehler entscheiden ausgeglichenes Spiel

 

Im Spiel gegen die Baltic Blue Stars wurde letztlich der Turniersieg ausgespielt. Die gut eingestellten Rostocker schafften es schon im ersten Drive die weiße Weste unserer Kids zu beschmutzen. Unsere Offense fand in der ersten Halbzeit nicht ins Spiel. Immer wieder ließen unsere WR die Pässe fallen. Anders die Rostocker – durch ein verpasstes Tackling bauten die Stars ihre Führung aus. Kurz vor der Halbzeit brachte Safety Fabi unser Team mit einer INT kurz vor der Endzone in Ballbesitz. Eine unglückliche Strafe nahm aber die Chance auf Punkte. Die zweite Halbzeit startete vielversprechend. Unsere Offense schaffte es endlich ein First Down zu erspielen, musste aber doch wieder ohne Punkte vom Feld. Die Blue Stars hingegen marschierten wieder über das Feld und punkteten erneut. Nur wenig später standen die Rostocker nach einer INT wieder vor unserer Endzone und erspielten sich den 25:0 Endstand. Coach Tobi ist trotz des deutlichen Ergebnisses nicht enttäuscht. „Wir haben leider zu viele Bälle fallen gelassen und in der Defense haben zwei Fehler zu zwei Touchdowns geführt. Hätten wir besser gefangen wäre es ein offenes Spiel gewesen.“

 

Unsere Flaggies haben nicht viel Zeit, an den Fehlern zu arbeiten, denn am 27. September geht es für die Kids nach Rostock zum vorerst letzten Turnier des Jahres.

 

Unsere Teams

Juniors: Felix, Leon, Jasper, Damian, Elmo, Albrecht, Henrik, Niko, Leif

 

Seniors:  Linus, Lisa, Adrian, Potter, Fabi, Jerry, Julius, Max

Text: Tobias Bessert

Fotos: Matthias Hübner